3. bis 5. Oktober 2003 | Essen |
Zeche Zollverein


Im Rahmen einer moderierten Open:Space-Konferenz besannen sich die Organisatoren des 20. Bundestreffens auf das ursprüngliche Konzept des Forum Typografie:
Das Forum als einen Ort, an dem sich Gestalter austauschen, weiterbilden und kennenlernen.

XXCHANGE war eine neue Herausforderung, sich vom passiven Zuhörer zum aktiven Mitmacher zu bewegen. Die Gäste brachten ihre Themen selber mit oder sie liessen sich von den aktuellen Themen, Fragen oder Thesen anderer anregen. Daneben lief ein unkonventionelles Begleitprogramm mit initiierten Workshops, die philosophischen, musischen oder wirtschaftlichen Hintergrund hatten.

XXCHANGE stand und steht noch für Austausch und Wandel, Tradition und Neubeginn im Dialog. Das Forum ist offen für alle, die mitwirken wollen, neue Antworten auf drängende Fragen zu finden.

Wer die Zeche Zollverein kennengelernt hat, weiß von der Faszination dieses Ortes – als Rahmen für XXCHANGE symbolisiert er den Wandel und Neubeginn wie kein anderer. Die Metamorphose zum Designstandort hat den letzten Kohlenstaub als Relikt der immensen Kräfte, die hier tätig waren, noch nicht weggeblasen und lässt den respektvollen Blick auf die Geschichte Zollvereins weiterhin zu.


Weitere Informationen unter:
XXCHANGE

iDD