30. Mai bis 1. Juni 1986 | Essen |
Zeche Carl


Bereits 1985 initiierte der Arbeitskreis Düsseldorf einen Wettbewerb – die Ergebnisse sollten auf dem 3. Forum Typografie in Essen ausgestellt werden.
Aus 415 Einsendungen wählte die Jury unter Moderation von Prof. Klaus Winterhager 295 Arbeiten aus, die ausgestellt wurden und im »StabenBuch« erschienen.

»... dies ist keine Gebrauchsanweisung für den Umgang mit Schrift und kein Kochbuch für gute Typografie.
Wir wollen hier nicht anweisen oder anleiten, wir möchten, dass Sie unabhängig davon, ob Sie ›selbst Koch oder nur Feinschmecker sind, Heisshunger auf leckere Typografie bekommen ...‹«
(Prof. Roland Henß zum ersten Wettbewerb des Forum Typografie)

Aus der Wettbewerbsausschreibung:
»Anstelle weniger Preise bietet dieser Wettbewerb möglichst vielen Teilnehmern eine Chance ... Das Forum Typografie möchte mit seinem ersten Wettbwerb den gestalterischen Nachwuchs ... zu persönlichen und kreativen Beiträgen zum Thema ›Typografie‹ ermuntern – ohne kommerzielle Ziele ...«

buch1.jpg






   Das Stabenbuch
   Auflage 2500 Exemplare,
   128 Seiten, 170 x 240 mm, Klebebindung.
   Vergriffen


Am 3. Forum nahmen 56 Kolleginnen und Kollegen teil.
Im Mittelpunkt stand an diesem langen Wochenende die Arbeit in Arbeitsgruppen – gewürzt und unterbrochen von schmackhaften Vorträgen und Diskussionen über Teilnehmerarbeiten.
In Essen wurden die Grundsteine für die Satzung des Vereines gelegt.
Weitere Highlights waren die Schweizer Musiker von UnknownmiX, deren Musik visuell von Hans Rudolf Lutz unterlegt wurde und die Begegnung am Sonntag mit holländischen Kollegen von »Hard Werken« und »Vorm Vijf«.

buch2.jpg



















   Der Fächer Carl,
   106 Seiten, 57 x 295 mm, geschraubt.
   Vergriffen

iDD